Test der Energizer Extreme AA recharge Akkus

1,29V Spannung lieferte jeder Akku nach dem Kauf

Energizer Extreme 2300mAh
Energizer Extreme 2300mAh

1,46V unmittelbar nach dem ersten Ladevorgang. Um die maximal mögliche Ladungsmenge von ca. 2300mAh zu erreichen, mussten im Schnitt rund 1300mAh (ca. 55%) nachgeladen werden.
Nach 2 Ladevorgängen konnte die Angabe von 2300mAh (noch) nicht erreicht werden. Beide Energizer Akkus blieben mit 2210mAh bzw. 2240mAh nicht viel, aber doch etwas unter den Angaben auf der Verpackung.

Testbeginn 04.04.2013

Testszenarien:
- Akkus in einer Logitech Funkmaus
- 1 Jahr Selbstentladungstest

Energizer Extreme in einer Funkmaus

1. Test: Die Akkus wurden 2 Wochen vor der Verwendung, am 09.04. voll aufgeladen.
(Akku 1: 1,46V und 2210mAh; Akku 2: 1,47V und 2240mAh)
23.04.2013: Einsatz in einer Logitech Funkmaus (Akku 1: 1,35V; Akku 2: 1,34V)
24.06.2013 Ende in der Funkmaus bei 1,13V und 1,15V
Knapp 9 Wochen hielten die neuen Akkus bei etwas geringerer Nutzungsintensität als beim Test der ReCyko Zellen. Ein Ergebnis das sich sehen lassen kann.

2. Test: 3 Wochen vor der Verwendung voll aufgeladen
25.09.2013: Start Einsatz in der Funkmaus (beide Akkus mit 1,34V)
18.11.2013: Ende in der Funkmaus (0,89V und 0,90V, nach 5 Tagen ohne Nutzung wieder 1,15V)
Knapp 8 Wochen bei höherer Nutzung als normal - das passt!